Dienstag, 07 Januar 2020 12:02

TAG HEUER - Autavia 2.0.

Artikel bewerten
(2 Stimmen)
Nach der überraschenden Einstellungen der Autavia Isograph Modellreihe, welche wohl technischen Gegebenheiten geschuldet war, stellt Tag Heuer nun die zweite Generation der Autavia Modelle vor. Die Autavia in Bronze erzählt dank der einzigartigen Patina, die von den Abenteuern ihres Trägers zeugt, eine ganz besondere Geschichte, während das COSC-zertifizierte Automatikwerk für eine präzise Zeitmessung sorgt. 

Die neuen Modelle sind ident mit jenen welche auf der Baselworld 2019 vorgestellt wurden, allein der Hinweis „Isograph“ auf dem Zifferblatt fehlt nun. Die 2019 lancierte CNTMC Unruhspirale aus Karbon-Verbundwerkstoff , welche die Genauigkeit steigern sollte ist nun nicht mehr mit an Bord.

Erhältlich ist das neue Modell mit brauner oder grüner Farbgestaltung, im Inneren kommt nun das Kaliber 6 mit automatischem Aufzug zum Einsatz. Die 42 mm grosse Uhr verfügt über ein rauchig grünes oder braunes Zifferblatt mit einer sich bidirektional drehenden Lünette aus schwarzer bzw. brauner Keramik. Das braune Modell ist mit einem braunen Lederarmband, das grüne mit einem kakifarbenen Lederarmband ausgestattet. Den Gehäuseboden aus Titan zieren ein Reifen und ein Propeller – eine Anspielung auf die langjährige Tradition der Kollektion und die Ursprünge der Autavia in der Automobil- und Flugzeugindustrie (automobile und aviation).

Ebenfalls erhältlich sind ab sofort auch zwei Edelstahlmodelle in jeweils 2 Lünettenvarianten (Keramik oder gebürsteter Edelstahl) mit Leder- oder Edelstahlband.

Werk
TAG Heuer Kaliiber 5 C.O.S.C. Automatik – 28.800 A/h – Gangreserve 38 Stunden

Gehäuse
Bronze 42mm – Keramikünette beidseitig drehbar – verschraubte Krone - 10 bar wasserdicht

Funktionen
Stunden, Minuten, Zentralsekunde, Datum

Preise
2.750 € bis 3.500 €

Gelesen 341 mal