Donnerstag, 26 März 2015 11:34

ROLEX Day-Date 40

Artikel bewerten
(9 Stimmen)
Die Sensation bei Rolex auf der diesjährigen Baselworld war sicher die Präsentation der neuen Day-Date mit 40mm Durchmesser. Ebenso erstaunlich war auch die Tatsache, dass die relativ junge Modellreihe Day-Date II eingestellt wird.
Die Day-Date 40 wurde wie gewohnt ausschließlich in allen Goldvarianten und in Platin vorgestellt, das dreireihige Präsident-Band mit massiven Elementen bleibt gegenwärtig bei dem 40mm Modell die einzige Armbandvariante.
Die neue Generation des prestigeträchtigsten Modell der Marke kommt überdies mit einem neuen Manufakturwerk, dem Kaliber 3255, welches neue Maßstäbe bei der chronometrischen Leistung setzt. Laut Angabe von Rolex soll die Genauigkeit doppelt so hoch sein wie für eine offizielle Zertifizierung als Chronometer erforderlich ist.

In ästhetischer Hinsicht ist die jüngste Day-Date die Essenz der Entwicklungen, die dieses charismatische Modell seit seiner Einführung durchlaufen hat: Hornbügel und Mittelteil in edler Ausführung, großzügige Zifferblätter, Rückkehr zum – 1956 eigens für die Day-Date kreierten – Präsident-Band, das jetzt noch enger am Oyster Gehäuse anliegt.

Die neue Day-Date präsentiert sich in den Ausführungen Platin 950, 18 Karat Gelb-, Weiß- oder Everose-Gold sowie mit einer großen Auswahl an aufwendig gearbeiteten neuen Zifferblättern, die das moderne Design betonen.


Preise
Gelbgoldmodelle: 30.200,- €
Rot- und Weißgoldmodelle: 32.500,- €
Platinmodelle: 54.000,- €
Gelesen 4481 mal