0 Produkte - 0.00 €
Zum Warenkorb

RICHARD MILLE

RM 35-03 Automatic Rafael Nadal

Artikel bewerten
(3 Stimmen)

Die RM 035 „Baby Nadal“ Linie ist inspiriert von den Tourbillon-Uhren der RM 027 Kollektion, die Rafa Nadal auf dem Tennisplatz trägt. Sie liefert konzentrierte Technologie für alle, die sich von Höchstleistungen begeistern lassen. Die neue RM 35-03 Automatic Rafael Nadal, der vierte Zeitmesser der Kollektion, ist ein würdiger Vertreter dieser illustren Familie und ergänzt sie um eine patentierte Innovation: den Schmetterlingsrotor.

RM35_03_3.4FRONT_WHITE.jpg

Nach ganzen drei Jahren der Entwicklung kann Richard Mille dieses neue Aufzugssystem, das sich in der RM 35-03 erstmals entfaltet, nun der Öffentlichkeit präsentieren. Während das Kaliber RMAL1 der RM 35-02 bereits über einen Rotor mit variabler Geometrie verfügte – ein charakteristisches Merkmal der Automatikwerke von Richard Mille –, ermöglicht es der neue Schmetterlingsrotor der RM 35-03 dem Träger, die Rotorgeometrie selbst zu variieren und die Aufzugsgeschwindigkeit des Uhrwerks entsprechend seinem Lebensstil und seinen sportlichen Aktivitäten zu steuern – eine so verspielte wie praktische Komplikation.

Der Schmetterlingsrotor besteht aus zwei Grade-5-Titanarmen, die mit Gewichten aus schwerem Metall bestückt sind und von einem separaten Räderwerk über einen speziellen Drücker aktiviert werden. In ihrer Ausgangsposition bewirken die Gewichtssegmente eine radiale Verschiebung des Schwerpunkts nach außen und wandeln jede Bewegung des Trägers in das für das Aufziehen des Federhauses erforderliche Drehmoment um. Drückt man jedoch den Drücker bei 7 Uhr, so spreizen die Zahnräder des Rotors die beiden Gewichte in einem Winkel von 180°. Der Schwerpunkt richtet sich neu aus und der Rotor wird ins Gleichgewicht gebracht, wodurch der Aufzugsvorgang unterbrochen und ein übermäßiges Aufziehen des Uhrwerks verhindert wird.

Beim Wechsel zwischen den Einstellungen – vom normalen Modus, bei dem die Spiralfeder des Federhauses aufgezogen wird, zum „Sportmodus“, bei dem die Aktivität des Rotors unterbrochen wird – gibt das Auslösen des Drückers der Funktion eine haptische Rückmeldung, so dass der Träger das Auseinanderfedern der Gewichtssegmente am Handgelenk tatsächlich spüren kann. Eine Aufzugsanzeige bei 6 Uhr auf dem Zifferblatt zeigt an, ob die Schwungmasse aktiviert ist (ON) oder nicht (OFF). Abgerundet wird die Steuerung des Uhrwerks durch einen Funktionswähler. Mit einem Druck auf den Drücker bei 2 Uhr kann der Benutzer zwischen den Funktionen Aufziehen (W), Neutral (N) und Zeiteinstellung (H) wechseln.

RM35_03_PROFIL_3.4FRONT_WHITE.jpg

Die RM 35-03 mit ihrer eleganten und ergonomischen Linienführung ist in zwei Versionen erhältlich: aus blauem Quartz TPT® mit einem weißen Quartz-TPT®-Gehäusemittelteil sowie aus weißem Quartz TPT® und Carbon TPT® mit Carbon-TPT®-Gehäusemittelteil, mit Aussparungen, die von der RM 27-04 Tourbillon Rafael Nadal inspiriert sind. Das vollständig skelettierte Uhrwerk kann dank der Saphirgläser auf der Vorder- und Rückseite von beiden Seiten bewundert werden. Die Platine und die Brücken aus Grade-5-Titan mit grauer Elektroplasma- und PVD-Behandlung unterstreichen die markante Optik dieser Uhr.

Werk
RM Automatik – 28.800 A/h – 38 Rubine – Gangreserve 55 Stunden

Gehäuse
Quartz TPT oder Quartz TPT/Karbon 43,15 x 49,95mm – Höhe 13,15mm – 5 bar wasserdicht

Preis: 220.000 USD

 

Gelesen 493 mal

Schick Verlags KG

Ziehrerplatz 5
A – 1030 Wien
Österreich

Tel.  +43 (0) 1 532 79 00
Fax. +43 (0) 1 532 79 00 14