0 Produkte - 0.00 €
Zum Warenkorb

PATEK PHILIPPE

Nautilus News

Dienstag, 18 Oktober 2022 16:30
Artikel bewerten
(6 Stimmen)

Wie fast erwartet präsentierte Patek Philippe dann doch in der zweiten Jahreshälfte drei neue Nautilusmodelle. Allen voran der Nachfolger der legendären Referenz 5711 die jetzt in Weißgold gefertigt ist und auf den Referenznamen 5811 hört. Zwei weitere Variationen sportlicher Eleganz ergänzen die Kultmodelle der Nautiluskollektion.

 

Die Nautilus mit Zeigerdatum, Mondphasen und Gangreserveanzeige Referenz 5712/1R-001 (extraflaches automatisches Kaliber 240 PS IRM C LU) erscheint in einer neuen Ausführung, die ein Gehäuse und Armband aus Roségold mit einem braunen Sonnenschliff-Zifferblatt kombiniert, das einen feinen Schwarzverlauf nach außen trägt. Die Anzeigen der drei Komplikationen sind auf sehr gut ablesbare Weise angeordnet. Das bis 60 m wasserdichte Gehäuse und das integrierte, komfortable Gliederarmband faszinieren durch den eleganten Kontrast von handpolierten und handsatinierten Finissierungen.

Preis: 81.420 €

3-14684.jpg

 

Die Nautilus Damenuhr erscheint in einer neuen Schmuckausführung, bei der sich der sanfte Schimmer von Roségold ganz harmonisch mit den warmen Farbnuancen von Spessartiten verbindet. Die Nautilus Joaillerie Referenz 7118/1300R-001 trägt eine Lünette mit 68 Baguette-Edelsteinen, die zwei faszinierende Farbverläufe zwischen cognacfarbenen und champagnerfarbenen Steinen zeichnen. Vervollständigt wird diese Farbharmonie durch das Zifferblatt, das elf cognacfarbene Spessartit- Baguetten als Stundenindexe trägt. Das automatische Kaliber 324 S C zeigt sich mit seinen raffinierten Finissierungen hinter einem Sichtboden aus Saphirglas. Das Armband ist mit einer patentierten Patek Philippe Faltschließe ausgestattet, die durch vier unabhängige Rasten gesichert ist.

PP_7118_1300R_001_AMB_fond.jpg

 

Als dritte und interessanteste Neuheit präsentierte Patek Philippe eine neue Weiterentwicklung des legendären Uhrendesigns, das 1976 mit der Nautilus Referenz 3700 lanciert wurde. 2006 wurde zum 30-jährigen Jubiläum der Nautilus die Referenz 5711 präsentiert, die 2021 aus der Kollektion genommen wurde. 2022 folgt die von 40 mm auf 41mm Durchmesser leicht gewachsene, neue Nautilus Referenz 5811/1G-001 in Weißgold mit einem blauen Sonnenschliff-Zifferblatt mit Schwarzverlauf, die einige technische und ästhetische Besonderheiten aufweist. Das Gehäuse ist bis 120 m wasserdicht und aus zwei Teilen konstruiert – eine Reminiszenz an die erste Nautilus von 1976. Ein neues Auszugssystem für die Stellhebel-Wippe (Patent angemeldet) ermöglicht das Herausziehen der Aufzugswelle von der Zifferblattseite her. Das automatische Kaliber 26-330 S C ist durch den Saphirglasboden zu sehen und besitzt einen Sekundenstopp, der das sekundengenaue Einstellen der Uhrzeit ermöglicht.

Preis: 68.620 €

PP_5811_1G_001_DET-16735.jpg

 

Die Armbänder der Nautilus Referenzen 5990/1A-011, 5712/1R-001 und 5811/1G-001 sind mit einer patentierten Patek Philippe Faltschließe ausgestattet, die durch vier unabhängige Rasten gesichert ist. Darüber hinaus besitzen sie eine neue Längenanpassung, mit der sich die Armbandlänge für noch mehr täglichen Tragekomfort, einfach, schnell und sicher um 2 oder 4 mm verstellen lässt.

 

Gelesen 621 mal

Schick Verlags KG

Ziehrerplatz 5
A – 1030 Wien
Österreich

Tel.  +43 (0) 1 532 79 00
Fax. +43 (0) 1 532 79 00 14