0 Produkte - 0.00 €
Zum Warenkorb

IWC

Inspiration4

Mittwoch, 01 September 2021 09:50
Artikel bewerten
(1 Stimme)

Zur Unterstützung von Inspiration4, der weltweit ersten rein zivilen Mission in der Raumfahrt, hat IWC Schaffhausen vier Fliegeruhren-Unikate mit Weltraum-Motiven entworfen und gespendet.

Die Zeitmesser repräsentieren die Werte der Mission – Führungsstärke, Hoffnung, Grosszügigkeit und Wohlstand – und werden von den vier Besatzungsmitgliedern auf ihrer Reise ins All getragen. Anschliessend werden sie zugunsten des St. Jude Children's Research Hospital®, versteigert. Damit unterstützt IWC das Ziel der Weltraummission, finanzielle Mittel für die lebensrettende Arbeit dieses Krankenhauses zu sammeln.

IWC1

Die Pilot’s Watch Chronograph Edition „Inspiration4“ verfügt über ein Gehäuse aus strahlend weisser Keramik. Der einzigartige Farbton ist das Ergebnis eines komplexen Herstellungsprozesses, bei dem Zirkoniumoxid in einem genau definierten Verhältnis mit anderen metallischen Oxiden gemischt wird. Mit der zweithöchsten Vickershärte nach dem Diamanten zählt technische Keramik zu den härtesten Substanzen auf der Erde. Das dunkelblau lackierte Zifferblatt wurde im Tampondruckverfahren mit unzähligen Sternen bedruckt und fängt die Tiefe und Dunkelheit des Weltraums optisch ein. Zudem ist das Zifferblatt mit dem Inspiration4-Logo versehen. Das schlagende Herz der Uhr ist das IWC-Manufakturkaliber 69380. Auf dem Gehäuseboden aus Titan jeder der vier Uhren sind der Name des jeweiligen Besatzungsmitglieds und der Wert eingraviert, für den es steht. Auch die Armbänder sind ein Blickfang: Die Chronographen werden an einem weissen Kautschukarmband mit Ledereinlage getragen.

IWC2

Der mehrtägige Flug auf einer erdnahen Umlaufbahn leitet eine neue Ära der bemannten Raumfahrt und der Weltraumforschung ein. Der Name Inspiration4 bezieht sich dabei auf das Ziel der Mission: Die vierköpfige und nach Diversitätskriterien zusammengestellte Besatzung möchte das St. Jude Children's Research Hospital unterstützen und aufzeigen, welche fantastischen Möglichkeiten der Menschheit heute offenstehen. Der Initiator der Mission ist Jared Isaacman, ein 38-jähriger Unternehmer und erfahrener Pilot, der auch das Kommando übernehmen wird. Die Raumkapsel soll im September vom historischen Startkomplex 39A im NASA Kennedy Space Center in Florida starten. Sie wird den Planeten in einer Höhe von rund 575 Kilometern und mit einer Geschwindigkeit von mehr als 27.360 km/h umkreisen. Nach dem mehrtägigen Flug wird die Kapsel mit der Besatzung wieder in die Erdatmosphäre eintreten und vor der Küste Floridas wassern.

 

Gelesen 150 mal

Schick Verlags KG

Ziehrerplatz 5
A – 1030 Wien
Österreich

Tel.  +43 (0) 1 532 79 00
Fax. +43 (0) 1 532 79 00 14