0 Produkte - 0.00 €
Zum Warenkorb

NOMOS GLASHüTTE

Ludwig 33 noir

Artikel bewerten
(1 Stimme)

Mit einer besonderen Damenuhr und ihren außergewöhnlichen Vorzügen feiert NOMOS Glashütte jetzt das weibliche Handgelenk: Zum Jahresende kommt mit Ludwig 33 noir eine wunderbar zarte Uhr, deren tiefes galvanisches Schwarz sie aber davor bewahrt, niedlich und mädchenhaft zu sein. Stattdessen: raffiniert, mit Zeigern in Gold ein bisschen mondän, in der Tradition der Uhrmacherkunst Glashüttes gefertigt – eine selbstbewusste Schöne mit natürlich besten inneren Werten.

05_NOMOS_Ludwig_33_noir_wristshot.jpg

Sie ist das i-Tüpfelchen eines eleganten Alltags, ist Schmuckuhr zur Abendgarderobe. Kurz: Sie ist fürs Handgelenk, was das kleine Schwarze im Kleiderschrank ist. 

Für alle Ewigkeit ist das handgefertigte Manufakturkaliber (Handaufzug, 100 Einzelteile, 17 Rubine; ein Werk mit diversen Glashütter Uhrmacherspezialitäten). Das auf Hochglanz polierte Gehäuse aus Edelstahl erinnert an alte Taschenuhren. Es hat einen Durchmesser von nur 33 Millimetern, Saphirglas- oder Edelstahlboden, und es hängt an einem zarten Band aus Kalbsvelours. 
 
Und Ludwig? Der Vorname mag für eine Damenuhr ungewöhnlich sein, macht das Modell aber nur noch interessanter. Unterm Strich und am Arm ist Ludwig 33 noir eine Uhr voller weiblicher Persönlichkeit, bestechend schön und von höchster Perfektion.

01_NOMOS_Ludwig_33_noir.jpg

Werk
Manufakturkaliber Alpha Handaufzug – Werkhöhe 2,6mm – Gangreserve 43 Stunden

Gehäuse
Edelstahl 33mm – Höhe 6,5mm - Saphirglas beidseitig – 3 bar wasserdicht

Funktionen
Stunden, Minuten, dezentrale Sekunde

Preis
ab 1.300 €

 

Gelesen 344 mal

Schick Verlags KG

Ziehrerplatz 5
A – 1030 Wien
Österreich

Tel.  +43 (0) 1 532 79 00
Fax. +43 (0) 1 532 79 00 14