0 Produkte - 0.00 €
Zum Warenkorb
Dienstag, 10 April 2018 12:13

ROLEX Sea-Dweller Deepsea 2018

Artikel bewerten
(6 Stimmen)
Gerechnet hatten wohl nur ganz wenige damit und die Freude über die „neue“ Deepsea dürfte sich bei aktuellen Besitzern auch in Grenzen gehalten haben. Die auf der diesjährigen Baselworld vorgestellte Sea-Dweller Deepsea ist eine überarbeitete sprich verbesserte Version der Referenz 116660. Das neue Modell hört nun auf den Namen 126660 und hat das neue Rolex Kaliber 3235 mit 70 Stunden Gangreserve verbaut.

Das Gehäuse wurde bei den Hornbügeln und den Flanken marginal geändert, wirklich ins Auge sticht diese Maßnahme nur wenn man davon weiß. Komplett neu hingegen ist das Edelstahlband. Es ist deutlich breiter an der Schließe und steht nicht am Gehäuse über, ein Punkt der bislang doch einige Benutzer störte. Die Zifferblätter bleiben gleich (abgesehen von einer minimalen Serifen-Änderung), erhältlich sind weiterhin das schwarze sowie die sog. „Cameron“-Variante mit Blau-Schwarz Verlauf.

 

Das Werk ist mit der von Rolex patentierten Chronergy-Hemmung ausgestattet, die einen hohen energetischen Wirkungsgrad mit großer Funktionssicherheit verspricht. Diese aus einer Nickel-Phosphor-Legierung gefertigte Hemmung ist zudem unempfindlich gegenüber Magnetfeldern. Der Oszillator, das wahre Herzstück der Uhr, verfügt über die blaue Parachrom-Spirale. Das vergrößerte Federhaus sorgt für eine gesteigerte Gangautonomie.

 

WERK                    

Rolex Kaliber 3235 C.O.S.C. automatischer Aufzug - 28.800 A/h - 31 Rubine - Gangreserve 70 Stunden

 

GEHÄUSE                             

Edelstahl 44mm - verschraubte Krone - Lünette mit Cerachrom-Zahlenscheibe aus Keramik einseitig drehbar - Heliumventil - Saphirglas - 390 bar wasserdicht

 

FUNKTIONEN       

Stunden, Minuten, Zentralsekunde, Datum

 

PREIS

11.450 €

Gelesen 795 mal