0 Produkte - 0.00 €
Zum Warenkorb
Freitag, 27 Januar 2017 09:31

Vacheron Constantin - Symphonia Grande Sonnerie 1860

Artikel bewerten
(2 Stimmen)
Dieses Jahr 2017 widmet sich Vacheron Constantin technischen Meisterleistungen und präsentiert seine erste Armbanduhr mit großem Schlagwerk. Diese Interpretation der ultimativen Komplikation ist ein Musterbeispiel für Bedienerfreundlichkeit und eine klare, unverstellte Gestaltung.

Das aus 727 Teilen bestehende Uhrwerk wird von mehreren einfallsreichen Sicherheitsmechanismen vor unbeabsichtigter Bedienung geschützt und schlägt Stunden wie auch Viertelstunden. Das Modell bietet die Möglichkeit, über die Lünette zwischen großem und kleinem Schlagwerk zu wählen, und verfügt über eine Minutenrepetition, die mithilfe eines Drückers auf der Krone aktiviert wird.
Der raffinierte Mechanismus basiert auf einem besonders innovativen Prinzip und sticht in vielerlei Hinsicht heraus. Das beginnt mit der Auswahl der drei Schlagmodi – großes oder kleines Schlagwerk bzw. Ruhe –, die auf ganz neue Weise über die um 30 Grad drehbare Lünette erfolgt. Eine Markierung verweist auf die Schlagmodusanzeige, für die PS, GS und SIL seitlich in das Gehäuse eingraviert ist. Die Minutenrepetition wird über einen Drücker aktiviert, der auf 3 Uhr in die Krone integriert ist.

WERK           
VC Kaliber 1860 Handaufzug - 21.600 A/h - 2 Federhäuser - 727 Einzelteile - 74 Rubine
Werkabmessungen: 37mm x 9,1mm - Gangreserve 72 Stunden

GEHÄUSE                 
Weißgold 45mm - Höhe 15,1mm - Saphirglas beidseitig - nicht wasserdicht

FUNKTIONEN
Stunden, Minuten, dezentrale Sekunde, Großes Schlagwerk, Kleines Schlagwerk,
Minutenrepetition, Anzeige des Schlagmodus per Auswahl über die Lünette
Gangreserveanzeige Uhrwerk, Gangreserveanzeige Schlagwerk

Ref. 9200E/000G-B099

Einzelstück

Gelesen 811 mal